Menuebutton
Menü
Mapbutton
Karte
Suchbutton
Suche

Aktuelles

Aktuelle Öffnungszeiten

!!! Aufgrund der aktuellen Situation schließt das TWIN ab Montag, 02. November !!!


Anbei finden Sie den Vordruck zur Besucherregistrierung, den Sie im Vorhinein ausdrucken, ausfüllen und vor Ort abgeben können oder per Mail an die oben genannte Adresse senden.

Bitte füllen Sie diesen Vordruck erst dann aus, wenn Ihre Anmeldung (telefonisch oder per Mail) bestätigt wurde !!!

Ohne eine vorherige Anmeldung muss der Vordruck vor Ort ausgefüllt werden

Hier klicken zum Download der Besucherregistrierung zur Kontaktnachverfolgung

Der Gast legt den Vordruck vor, die Uhrzeit wird erfasst und der Gast legt diesen beim Verlassen des Bades und Zahlen des Eintrittes vor. Die Uhrzeit des Verlassen wird zusätzlich notiert. Dann erfolgt eine Aufbewahrung der Vordrucke - nach Tagen sortiert – und selbstverständlich unter Berücksichtigung des Datenschutzes.

Allgemeine Grundsätze und Verhalten im Bad

(1) Die Begleitung einer erwachsenen Person ist abweichend von der bisherigen Regelung für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr erforderlich.

(2) Betreten Sie den Beckenumgang nur unmittelbar vor der Nutzung der Becken.

(3) Abstandsregelungen und -markierungen sind zu beachten.

(4) Verlassen Sie das Schwimmbecken nach dem Schwimmen unverzüglich.

(5) Der Aufenthalt wird auf max. 2 Stunden beschränkt.

(6) Nutzer, die gegen diese Ergänzung verstoßen, können des Bades verwiesen werden.

(7) Maximal 30 Personen sind gleichzeitig im Hallenbad zugelassen.

 

Allgemeine Hygienemaßnahmen

(1) Personen mit einer bekannten/nachgewiesenen Infektion durch den Corona-Virus ist der Zutritt nicht gestattet. Dies gilt auch für Badegäste mit Verdachtsanzeichen.

(2) Im gesamten Gebäude ist, mit Außnahme der Schwimmhalle, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

(3) Nutzen Sie die Handdesinfektionsstation beim Betreten des Bades.

(4) Husten und Niesen Sie in ein Taschentuch oder alternativ in die Armbeuge (Husten- und Nies-Etikette).

(5) Vor dem Betreten des Schwimmbeckens bitte kurz abduschen.

(6) Masken müssen nach den behördlichen Vorgaben in den gekennzeichneten Bereichen getragen werden.

 

Maßnahmen zur Abstandswahrung

(1) Halten Sie die aktuell gebotenen Abstandsregeln (Abstand 1,5m) ein.

(2) An Engstellen, Räumen und Schwimmbecken warten Sie, bis die maximal angegebene Zahl der anwesenden Personen unterschritten ist. Die Duschräume dürfen nur von maximal drei Personen, bzw. einer Familie betreten werden.

(3) In den Schwimm- und Badebecken muss der gebotene Abstand selbständig gewahrt werden. Vermeiden Sie Gruppenbildungen.

(4) Im Schwimmerbecken darf nur in der Mitte der Bahn geschwommen werden. Jede Bahn darf nur in einer Richtung genutzt werden (Einbahnstraße).

(5) Achten Sie auf die Beschilderungen und Anweisung des Personals.

(6) Halten Sie sich an die Wegeregelungen (z.B. Einbahnverkehr), Beschilderungen und Abstandsmarkierungen im Bad.

(7) Das Benutzen von Sammelumkleiden ist verboten. Duschen müssen einzeln genutzt werden.


Pressemitteilungen: Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Pressemitteilung vom 02.10.2020

TWIN-Hallenbad öffnet zum Start der Herbstferien: Eingeschränkte Öffnungszeiten ermöglichen ausgewogene Badnutzung

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Mit Beginn der Herbstferien am 10. Oktober 2020 öffnet das städtische Hallenbad des TWIN seine Pforten. So wird es auch im Herbst und Winter - nach dem Ende der Freibadsaison am 30. September - weiterhin ein Schwimmangebot im TWIN geben.

Die Wiedereröffnung des Hallenbades ist allerdings coronabedingt mit einigen Einschränkungen verbunden: „Um eine ausgewogene und vor allem sichere Badnutzung für alle Nutzergruppen garantieren zu können, haben wir uns dazu entschieden, die Öffnungszeiten aufzuteilen. So können wir sicherstellen, dass die Öffentlichkeit, die Vereine aber auch die Schulen das Bad zu festen Zeiten nutzen können und in der Zwischenzeit ausreichend Zeit für die Reinigung und Desinfektion bleibt“, so der Abteilungsleiter Generationen und Sport Gregor Terporten.

Die vollständige Meldung finden Sie hier.

Pressemitteilung vom 28.05.2020

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Ab Mittwoch, 10. Juni 2020, öffnet das Freizeitbad TWIN dienstags bis sonntags zwischen 09.00 und 19.00 Uhr seinen Außenbereich wieder für seine Gäste.

„Wir freuen uns trotz der Auflagen sehr, dass wir das Bad wieder öffnen können. Gerade für Familien ist der Schwimmbadbesuch eine willkommene Abwechslung. Es ist ein weiterer Schritt in Richtung Normalität und eröffnet Bürgerinnen und Bürgern weitere Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten“, so der Erste Beigeordnete der Stadt Peter Diewald.

Stufenweise Öffnung mit strengen Auflagen – maximal drei Stunden Aufenthaltsdauer

Die Inbetriebnahme des TWIN soll stufenweise erfolgen. In der ersten Stufe können sich bis zu 100 Besucher/innen gleichzeitig im Schwimmbad aufhalten. Um dies sicherzustellen und um keine Gäste vor der Tür abweisen zu müssen, ist eine vorherige Anmeldung per Telefon oder Mail besonders an schönen Tagen dringend zu empfehlen. Um möglichst vielen Gästen einen Besuch im TWIN zu ermöglichen, ist die Dauer des Aufenthalts darüber hinaus auf drei Stunden begrenzt.

Beim Betreten des Bades werden die Kontaktdaten der Gäste erfasst und dokumentiert, um eine Nachverfolgung bei einer Infektion zu ermöglichen. Gezahlt wird erst beim Verlassen des Bades. Zum einen um Warteschlangen möglichst zu vermeiden aber vor allem um die Einhaltung der Aufenthaltsdauer von drei Stunden nachvollziehen zu können. Wer sich länger als drei Stunden im Schwimmbad aufhält, zahlt einen Zuschlag. Im Wiederholungsfall droht sogar ein befristetes Hausverbot.

Verhaltensregeln im TWIN

Im Bad selbst können zunächst maximal 50 Personen gleichzeitig das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken nutzen. Wie im gesamtem TWIN (Liegewiese, Sanitäranlagen etc.) gelten nach den Vorgaben des Landes auch in den Becken Abstandsregeln. Dafür wurden sowohl in den Becken als auch im Außenbereich des TWIN Einbahnstraßenregelungen geschaffen. Die Nutzung der Breit-Rutsche ist möglich, alle weiteren Wasserattraktion bleiben jedoch außer Betrieb. Der Pächter des Freibad-Kiosk kann diesen unter Beachtung der geltenden Bestimmungen für die Gastronomie öffnen.

Nicht zuletzt aufgrund des begrenzten Angebotes wird eine vorherige telefonische Anmeldung (Tel.: 02641/24133) oder per Mail ( twin@bad-neuenahr-ahrweiler.de ) dringend empfohlen! Die Anmeldung per Mail ist erst mit einer Bestätigung wirksam.