Menuebutton
Menü
Mapbutton
Karte
Suchbutton
Suche

Infrastruktur

Lage und Verkehr

Die verkehrliche Lage der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler ist durch die Nähe zu dem Ballungsgebiet Köln/Bonn sowie durch zwei Autobahnanschlüsse an die Bundesautobahn A 61 und das überregionale Schienennetz sehr günstig. Die Flughäfen Köln/Bonn (ca. 50 km), Düsseldorf (ca. 120 km) und Frankfurt Hahn (ca. 110 km) liegen im näheren Umkreis.

Verkehrsinfrastruktur

Überörtliche und überregionale Straßen

A 61 - Ludwigshafen - Venlo
B 266 - Sinzig - Bad Neuenahr-Ahrweiler - Rheinbach - Euskirchen
B 267 - Altenahr - Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bundesbahn

Die Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler ist an die Ahrtalbahn angebunden, die zwischen Ahrbrück, Remagen und Bonn verkehrt. Innerhalb des Stadtgebietes bestehen Zu-/Ausstiegsmöglichkeiten an folgenden Bahnhöfen bzw. Haltepunkten:

- Bahnhof Heimersheim
- Bahnhof Bad Neuenahr
- Bahnhof Ahrweiler
- Bahnhaltepunkt Ahrweiler Markt
- Bahnhof Walporzheim

Weitere Anschlüsse an die Städte Bonn, Köln und Koblenz bzw. sonstige überregionale Zugverbindungen bestehen ab dem Bahnhof Remagen.

Reiseauskünfte erteilt der DB Reise Service unter Tel.: 01806/996633.

Busverbindungen

Die Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler ist in ein attraktives überregionales Buslinien-Netz eingebunden. 

Infrastruktur für Kinder und Familien

Bad Neuenahr-Ahrweiler bietet vielfältige Angebot und Leistungen für Kinder, Jugendliche, Famlien und Senioren. In den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über einige Angebote, die die Kreisstadt zu einem attraktiven Wohnstandort machen. Eine Übersicht finden Sie hier.