Menuebutton
Menü
Mapbutton
Karte
Suchbutton
Suche

Beethovens Diabelli-Variationen

Beethovens Diabell-Variationen
Beethovens Diabell-VariationenNancy Horowitz

Beethovens Diabelli-Variationen
Konzert der Pianistin Hanna Bachmann

Wenn eine erst 27-Jährige die Diabelli-Variationen so spielt wie Hanna Bachmann, dann ist das in der Musikwelt eine echte Entdeckung.  Die vielfach ausgezeichnete Österreicherin widmete sich bereits während ihres Studiums am Salzburger Mozarteum vornehmlich Beethoven, mit dem sie am Bonner Beethovenfest 2015 debütierte. Bei einem Vorspiel beeindruckte sie selbst den Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker Kirill Petrenko, der sie in höchsten Tönen lobte.

Neben den Diabelli-Variationen op. 120, Beethovens letztem großes Klavierwerk, präsentiert die Pianistin am Samstag, 21. November, um 19.30 Uhr im Theatersaal des Augustinums Bad Neuenahr  die vier Impromptus op. 90, D 899 von Franz Schubert, die nur vier Jahre später entstanden. In diesen lyrischen Kompositionen wird spürbar, wie sehr Schubert um Alternativen zum Beethovenschen Sonatentypus rang.

Eintritt: 12 € (ermäßigt 8 €). Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich, diese öffnet 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Kulturkarteninhaber zahlen den ermäßigten Preis.
www.augustinum.de/bad-neuenahr