Menuebutton
Menü
Mapbutton
Karte
Suchbutton
Suche
bis

KlangBrunnen & WeinLounges im Park

KlangBrunnen 1
KlangBrunnen 1Christian Lipowski
KlangBrunnen 2
KlangBrunnen 2Christian Lipowski
Weingenuss bei den WeinLounges im Park
Weingenuss bei den WeinLounges im ParkDominik Ketz
Il Barista Kaffeestand
Il Barista KaffeestandDominik Ketz

Er ist DAS Highlight ab Freitag, 16. Oktober, bei den WeinLounges im Kurpark Bad Neuenahr: der KlangBrunnen - die kleine, feine Alternative zur Klangwelle.

Dafür wurde der Kurpark-Brunnen kurzerhand in einen KlangBrunnen mit Musik, Licht und Wasser verwandelt. Zwei Mini-Shows pro Stunde sorgen jedes Wochenende bis mindestens Ende November für leuchtende Augen: 

  • Zur vollen Stunde tanzen Wasserfontänen und Lichter fünf Minuten lang zu modernen Beats.
  • Zur halben Stunde geht's bei einer sechsminütigen Wassershow episch zu.

Der KlangBrunnen als Teil der WeinLounges im Park spielt freitags, samstags und sonntags jeweils ab 18 Uhr. Die letzte Mini-Show startet um 20.30 Uhr.

Umrahmt wird der KlangBrunnen von den WeinLounges der Dagernova Weinmanufaktur und des Weinguts Peter Kriechel. Räumlich abgetrennt und mit gut belüfteten Zelten überdacht, können Sie hier sicher und mit Abstand beste Ahrweine in den gemütlichen Lounge-Bereichen genießen und gleichzeitig das Wasserspiel des KlangBrunnens bestaunen. Für süße und herzhafte Genüsse sorgt ein Kaffee- und Waffelstand von Il Barista.

Öffnungszeiten WeinLounges:

  • Freitags 17 bis 21 Uhr
  • Samstags und sonntags 14 bis 21 Uhr

Weitere Infos:

Der Zugang zum Kurpark Bad Neuenahr ist zu den Öffnungszeiten der WeinLounges zu einem Mindestverzehr von 6 Euro pro Person möglich, der in allen Lounge-Bereichen, an den Essensständen oder zum Beispiel auch bei den Konzerten im Park beliebig eingelöst werden kann. Kultur- und Gästekarten-Inhaber sowie Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen keinen Mindestverzehr.

Bitte beachten Sie, dass Hunde im Kurpark nicht gestattet sind.

 

Abstandsregeln
  • Abstandsregeln werden eingehalten
  • Mindestabstand von Tischen und Sitzgelegenheiten oder Abstand durch Trennelemente
  • Abtrennungen oder physische Barrieren zwischen Personal und Gästen in entsprechenden Bereichen
Mitarbeiter
  • Information der Beschäftigten zu Präventions- und Hygienemaßnahmen, richtigem Verhalten bei COVID-19-Symptomen bzw. Infektion
  • Angestellte tragen Mund-Nasen-Schutz
  • Sensibilisierung der Beschäftigten auf Einhaltung der Mindestabstandsregeln
Sicherheitsmaßnahmen
  • Aufsteller mit gut sichtbaren Covid19 Regeln vor dem Eingang
  • Bodenmarkierungen für Abstand in kritischen Zonen
  • Personal befolgt alle Sicherheitsrichtlinien der örtlichen Behörden
Kontakt-Nachverfolgung
  • Aufbewahrung der Dienstpläne für vier Wochen
  • Aufnahme der Gast-Kontaktdaten beim CheckIn, die im Infektionsfall relevant sein können - bei Zustimmung des Gastes
Sicherheit bei Essen & Trinken
  • Das gesamte Essgeschirr, Besteck und Gläser werden desinfiziert
  • Einhaltung des Abstands in allen Ess-Bereichen
Hygiene und Desinfektion
  • Desinfektion oft berührter Gegenstände und Oberflächen