Menuebutton
Menü
Mapbutton
Karte
Suchbutton
Suche

Diese Veranstaltung ist leider vorbei!

und

Offenes Atelier – Malen im Museum

Roemervilla
Roemervilla

„Inspiration Pompeji“ in die Roemervilla

Das Museum Roemervilla am Ahrweiler Silberberg zeigt die archäologische Ausgrabungsstätte eines antiken Herrenhauses. Man muss sich schon über die Alpen Richtung in Italien wenden, um noch besser erhaltene römische Denkmäler zu finden. So fragen denn auch zahlreiche Museumsbesucher, warum denn die Römer ausgerechnet hier ein so luxuriöses Anwesen errichtet haben. In diesem Sommer ist im Museum eine Kunstausstellung unter dem Titel „Inspiration Pompeji“ mit modernen, von der klassischen Antike inspirierten Werken des Künstlers Wolfgang Kutzner zu sehen.

Die antike Malerei übt seit jeher eine Faszination auf den 1956 in Hangelar geborenen, heute in der Eifel lebenden Künstler Wolfgang Kutzner aus. Wie für viele seiner Vorgänger aus verschiedenen Künstlergenerationen ist die Auseinandersetzung mit dem Thema der klassischen Antike ein wesentlicher Baustein seiner Arbeit. Durch den Einsatz verschiedener Materialien, die collagenhaft in seinen Bildern integriert sind, schafft er spannende Strukturen, denen man sich kaum entziehen kann. Es scheint als würde Wolfgang Kutzner in seiner Malerei zum Archäologen, der seine Bilder nicht malt, sondern freilegt. Mehr als 60 seiner im Museum ausgestellten Werke geben einen spannenden Überblick über die Vielfältigkeit seines Oeuvres.

Am 5., 6., 19. und 20. Oktober kann man Wolfgang Kutzner in der Roemervilla jeweils ab 13 Uhr bei seinem künstlerischen Schaffen über die Schulter schauen.

Das Museum Roemervilla, Am Silberberg 1, in Bad Neuenahr-Ahrweiler ist Di bis So von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Letzter Einlass: 16.30 Uhr. Weitere Info sind an der Museumskasse unter Tel. 02641/5311 oder www.museum-roemervilla.de erhältlich.