Menuebutton
Menü
Mapbutton
Karte
Suchbutton
Suche

Angebote der Kirchen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Auch die Kirchengemeinden in Bad Neuenahr-Ahrweiler reagieren auf die Krise und bieten den Bürgerinnen und Bürgern mit veränderten Abläufen weiterhin Anlaufstellen. So sind die Gottesthäuser für Gottestdienste zwar geschlossen, für das persönliche Gebet stehen die Kirchen jedoch weiterhin offen.

Auch die St. Laurentius Kirche in Ahrweiler hat auf die veränderten Gegebenheiten eine passende Antwort. So richtet Dechant Meyrer in Online-Botschaften seine Sonntagsansprache an die Mitglieder seiner Kirchengemeinde.

"Diese Worte dürfen auch in Zeiten der Krise nicht fehlen", so Bürgermeister Orthen.

Die Angebote der Kirchen finden Sie hier:

http://www.pg-badneuenahr-ahrweiler.de/

https://www.laurentius-aw.de/

https://www.evkirche-neuenahr.de/

Projekt Gemeindeschwesterplus

Ein neues und kostenloses Beratungsangebot für Senioren im Landkreis Ahrweiler

Die Gemeindeschwesterplus  berät Senioren, die bereits über 80 Jahre alt aber noch nicht pflegebedürftig sind. Auf Wunsch informiert sie über Möglichkeiten, die den Alltag erleichtern und die Gesundheit stärken können. Die Gemeindeschwesterplus kennt Freizeitangebote und Nachbarschaftshilfen in der Nähe und unterstützt bei der Kontaktaufnahme.

Bei Fragen rund um das Thema Pflege stellt sie einen direkten Kontakt zum örtlichen Pflegestützpunkt her. Sie selbst führt aber keine pflegerischen Tätigkeiten aus. Die Gemeindeschwesterplus hat Zeit und ein offenes Ohr für alle Anliegen der Senioren.

Ziel des Projekts ist es, den Senioren möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause zu ermöglichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Frau Ingrid Neubusch
Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V.
Bahnhofstr. 5
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon : 02641 - 759860  
Mobil: 0151 - 18603330
E-Mail: Gemeindeschwester(at)caritas-ahrweiler.de

Gemeindeschwesterplus                  

gefördert vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie und den in Rheinland-Pfalz vertretenen Krankenkassen und -verbände.